Kopfbild Tag des Fahrrads

Bürgermeisterwahl 2015 (1 - 3)

Fragen 1-3

Frage 1

Banner ADFC

Welchen Stellenwert hat der Radverkehr für Sie?

Antwort 1 - Hans-Georg Brum

Einen sehr hohen Stellenwert. Ich fahre selbst gerne Fahrrad. Heute meistens am Wochenende zur Freizeit und Erholung. Früher bin ich mit dem Rad zur Uni gefahren und später häufig in den Sommermonaten auch zur Arbeit nach Frankfurt.

Antwort 1 - Thorsten Schorr

In Oberursel, im Ballungsraum Rhein-Main brau¬chen wir vernetzte, verzahnte Verkehre wenn wir die Mobilitäts-bedürfnisse von Bürgern und Wirt¬schaft bewältigen wollen. Dabei ist für mich das Fahrrad mit seiner be¬ein¬druckenden Ökobilanz gleichberechtigtes Verkehrs¬mittel neben motori-sier¬tem Individualverkehr und ÖPNV

Frage 2

Banner ADFC

Ihre liebste Fahrradstrecke?

Antwort 2 - Hans-Georg Brum

Eine Rundtour um Oberursel, die ich je nach Lust und Laune variiere und zwischendurch zu einem Apfelwein auch mal unterbreche. Zum Beispiel: Von Zuhause in Stierstadt über den Maasgrund und die verlängerte Altkönigstraße zur Hohemark, von dort nach Ober¬stedten, Forellengut oder Hirschgarten, von dort den Weg über die Kieskaut und Drei Hasen ins Bommersheimer Feld bis zur Friedenslinde. Von dort den Weg der Bahn entlang bis zur Krebsmühle dann langsam zurück über den Breiten Weg bis zu Mazda / Bahnhof Weißkirchen und von dort die Bahn entlang nach Stierstadt.

Antwort 2 - Thorsten Schorr

Von Weißkirchen durch den Maasgrund in die Häschenschule. Aber noch lieber der Rückweg.

Frage 3

Banner ADFC

Unterstützen Sie den vom Regional-verband Frankfurt¬RheinMain neu gebildeten "Radverkehr Hoch¬taunus-kreis 2020“? Was wollen Sie für dieses Gremium tun?

Antwort 3 - Hans-Georg Brum

Ja, im eigenen Interesse. Hier geht es um die Verknüpfung zwischen den Orten im Rahmen eines Gesamtkonzepts. Insbesondere auch die gute Ausschilderung. Wir werden eine Bestandsaufnahme gemeinsam mit den Nachbarkommunen – insbesondere Bad Homburg, Frankfurt, Steinbach und Kronberg - machen. Hier sind im Vorfeld des Hessentags und im Rahmen des Regionalparkkonzepts sehr effiziente Wege angelegt worden.

Antwort 3 - Thorsten Schorr

Eine überregionale Zusammenarbeit im Hochtaunuskreis für strategische Fragen wie z.B. Radwegeverbindungen, Fördermöglichkeiten usw. halte ich für wichtig. Als Bürger-meister werde ich diesen Prozess konstruktiv begleiten sowie Beschlüsse umsetzen.

Sie sind Besucher 49212

In diesem Monat: 218

© ADFC 2020

ADFC Hochtaunus
ADFC Bundesverband
Anmeldung Fahrradbasar
Hinweise zur Fahrradcodierung am Tag des Fahrrads
Einstiegsmitgliedschaft 2020
Mitglied werden
Stadtradeln in Oberursel ab 30.8.2020
Banner Meldeplattform
Seitlicher Sicherheitsabstand
Codierung
ADFC Fahrradklima-Test 2018 - Jetzt abstimmen!
ADFC Gesundheit
ADFC Verkehr und Recht
ADFC Radreise plus - Radtouren-Planung
Mit dem Rad zur Arbeit
Tempo 30
Bett und Bike
ADFC GPS